Verein für Denkmalpflege Helsa e.V.

Tag des offenen Denkmals 2016


Der Verein für Denkmalpflege Helsa e.V. nahm am 11. September erstmalig am bundesweiten "Tag des offenen Denkmals" teil.


Der Sonntag im König begann um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst im Saal. Viele Helsaer waren der Einladung des Pfarrers Matthias Friedrich gefolgt auch in diesem Jahr wieder den Gottesdienst im König zu feiern. Nach dem Gottesdienst erwartete der Koch-Club-Kassel die Gäste mit raffinierten kulinarischen Genüssen bevor dann die Baustellenführungen im Gasthaus begannen.

  

Die Zahl der Interessenten war so groß, dass  die Besucher in mehreren Gruppen, die von Frank Müller, Andreas Schlaak, Winfried Rode, Michael Drube und Jürgen Scholz geführt wurden, durch das Haus geführt wurden. Viele Besucher zeigten sich beeindruckt vom Stand der Bauarbeiten und besonders von dem großen Aufwand den die Sanierung  des Fachwerkbaus erfordert. Schon am Vortag hatten die Vereinsmitglieder Saal, Baustelle und Biergarten aufpoliert damit die Besucher Fachwerkhaus und begonnenen Anbau an der Rückseite in Augenschein nehmen konnten.


Vor den eigentlichen Baustellenführungen gab Vereinsvorsitzender Jürgen Scholz im Saal einen Überblick über den bisherigen Verlauf der Sanierung vom Kauf des Gasthauses mit Saal im Jahr 2012 bis heute. Er dankte allen Helfern, Unterstützern und Sponsoren und bat im Engagement nicht nachzulassen. Im Gegenteil: er machte deutlich, dass der noch anstehende Teil der Sanierungsarbeiten sehr kostenintensiv werden wird.

  


Nicht nur die Führungen waren gut besucht,das hochsommerliche Wetter lockte so viele Besucher an, dass der Platz im Biergarten nicht ausreichte und weitere Tische auf dem angrenzenden Parkplatz aufgestellt werden mussten.
W. Rode, der auch außerhalb solcher Veranstaltungen Dorfführungen anbietet, führte am Nachmittag ein Gruppe Interessierter durch das historische Fachwerkdorf und gab Erläuterungen zu Bauwerken und deren Geschichte.


Für die Kinder bot Annika Bärthel mit einigen Helferinnen ein buntes Kinderprogramm an.

  

 

   
Neben der Besichtigung im König konnte auch ein weiteres Fachwerksanierungsprojekt in Augenschein genommen werden.

Familie Müller saniert in der Friedrichsbrücker Straße den ehemals „Gundlachschen Hof“ der zuletzt Familie Sippel gehörte. Die neuen Eigentümer, Claudia und Robert Müller führten die Besucher durch das Haus und erläuterten den Stand der Sanierungsarbeiten.

 


Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung im König bis in den frühen Nachmittag hinein von Karl-Heinz Knoblauch und später von Nicole Braun mit ihrer Band Stageman.

 

Nun noch einige Fotos von diesem schönen Tag im und am König sowie vom "Gundelachschen Hof" der zuletzt Familie Sippel gehörte und derzeit von den neuen Eigentümern, Claudia und Robert Müller saniert wird.


HNA Bericht


Programm am 11. September 2016:
10:00        Gottesdienst im Garten des Gasthofes „König von Preußen“
11:30        Einführung und 1. Führung durch das Gasthaus
                 - Information über die bis jetzt geleistete Arbeiten im „Könich“
12:30        Der Besucher als Gast im Denkmal „König von Preußen“                        
                 - Mittagessen und Bewirtung im Garten des „König von Preußen“
14:00        Beginn des Kinderprogramms                                        
                 - Nagelklotz, Großes Puzzle mit dem KvP, Fachwerk-Würfelspiel,                
                 - Arbeiten mit Lehm am Fachwerk – mit Füßen und Händen
15:00        Kaffee und Kuchen im Wirtschaftsgarten
15:30        Dorfführung durch das historische Fachwerksdorf Helsa                        
                 - Kirche von 1594, Fachwerkzeilen, Mühlrad Helsa, „Mertenjäger“
16:00        Der Besucher als Gast im Denkmal „König von Preußen“                        
                - Getränke im Biergarten
16:30        Einführung und 2. Führung durch das Gasthaus „König von Preußen“
17:00        Musikalische Unterhaltung mit Livemusik im Biergarten
18:00        Übergang zu einem gemütlichen Bierabend mit Livemusik
                Offenes Ende !

Zusatzprogramm:
15:00 – 18:00   Besichtigung des Gundlach'schen Hofes, Friedrichsbrücker Straße 8

Aktuelles

  • Oktoberfest im Könich am 6.Okt. 2017
  • Lichterfest am 2./3. Sept. 2017 am und um den "Könich
  • Tag des offenen Denkmals am 10. Sept.2017

   

 


Daten des KvP

Bodenplatte für den Anbau mit Thekenraum, Küche, Vorratsräume, Toilettenanlage gegossen.

Treppenhaus 2. und 3. Geschoss hinter dem Historischen Gebäude begonnen

Kompletter Außenputz ist fertiggestellt

Isolierung Erdgeschoss fertiggestellt

1. Lage Außenputz wird fertiggestellt

Beleuchtungselektrik im Erdgeschoss fertig

Keller für Treppenhaus begonnen

Die Decke zum Keller ist fertig und mit Gewölbe versehen

Dach wird komplett mit Tonziegeln eingedeckt

Innen werden alle Decken erneuert, Ertüchtigung des Tragwerkes mit Stützen und Trägern

Dachstuhl des KvP wird komplett erneuert

Entkernungsarbeiten, Abriss Dachgeschoss

Besichtigung des 'König' durch Herrn Dr. Wolf, Denkmalpflege Hessen

Jahreshauptversammlung im Könich

Benefizkonzert "Mitreißend im Könich

Die Dorfgemeinschaft trifft sich im König, um die Nutzung für alle zu besprechen

Der Denkmalbeirat des Landkreises Kassel tagt im KvP

Der Tanzsportverein und die Dorfgemeinschaft haben vier Großveranstaltungen

Die Laienspielgruppe Helsa nutzt den Saal unter Eigenregie

Der Verein kauft das Gasthaus, den Saal und das Grundstück

Der Verein wird vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt, siehe auch Presse

Der Verein erhält e.V.

Infoveranstaltung 18:30 Uhr König von Preußen

Internetseite Online

Gemeindevertretung beschließt Unterstützung Saalprojekt

15.05.2012: Gründung "Verein für Denkmalpflege Helsa"

30.05.2012: Eine der Startsitzungen

20.04.2012: Internet-Testseiten erstellt

19.04.2012: Information der Helsaer Parteien



















Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login